PANCHAKARMA KUR

Pancha Karma Kuren sollten ausschließlich in qualifizierten stationären Kureinrichtungen mit erfahrenem medizinischem Personal, Notfallausrüstung und psychologischer Betreuung durchgeführt werden. Unsere Privatpraxis bereitet Sie professionell auf Ihren Kuraufenthalt vor und betreut Sie danach individuell weiter, um Nachhaltigkeit zu sichern.

Lesen Sie auch den Beitrag im Steuernagel Ayurveda Blog: Panchakarma - In 5 Schritten zu neuer Kraft

PANCHAKARMA | ZIELGRUPPEN

Entgegen der weitläufig verbreiteten Meinung, Panchakarma könne schwerste Krankheitsbilder behandeln - gemäß der Idee „wenn nichts mehr hilft, kommt nur noch Panchakarma in Betracht", stellt der Ayurveda klare medizinische Richtlinien für eine derartige systemische Reinigung auf. Hier können Sie Informationen zu den Indikationen und Kontraindikationen einzelner Verfahren im Panchakarma abrufen.

Weiterlesen...

PANCHAKARMA | KURABLAUF

Eine Panchakarma Kur sollte langfristig geplant werden, da ihr dreiphasiger Ablauf etwa 3 Monate in Anspruch nimmt und somit an Ihre alltäglichen Abläufe angepasst werden muß. Der stationäre Aufenthalt in einer Ayurveda Klinik bezieht sich dabei nur auf die Vorbereitung, Durchführung und Nachruhe der fünf Ausleitungssverfahren. In Heimbehandlung ist zudem eine etwa vierwöchige Vor- und Nachkur erforderlich.

Weiterlesen...

PANCHAKARMA | VOR-KUR

Vor einer geplanten Ausleitung und damit Durchführung von drastischen Reinigungsmaßnahmen müssen Verdauung und Stoffwechsel in einen bestmöglichen Zustand gebracht werden, um Nebenwirkungen vorzubeugen und die Effektivität der einzelnen Eliminationen zu sichern. Hierzu ist eine Erstdiagnostik vorab erforderlich, in der die Inhalte der diätetischen und arzneilichen Vorbereitung festgelegt werden.

Weiterlesen...

PANCHAKARMA | HAUPT-KUR

Die etwa 30-tägige Haupt-Kur besteht aus 5 intensiven Ausleitungsverfahren mit systemischer Wirkung: Magenspülung, Abführtherapie, Darmeinläufe, Intranasaltherapie und Blutreinigung. Diese werden systematisch vorbereitet, konsequent durchgeführt und aufmerksam nachversorgt. Die Therapieauswahl hängt von der individuellen Diagnose ab, mindestens 3 der 5 Verfahren müssen durchgeführt werden.

Weiterlesen...

PANCHAKARMA | NACH-KUR

Ist der Körper nun gereinigt, muß das erworbene Gleichgewicht stabilisiert werden, um den Anforderungen des Alltags standhalten zu können. Hierzu wird die Ernährung stufenweise aufgebaut und sonstige Belastungen den körperlichen Möglichkeiten angepasst. Mit Rasayana steht im Ayurveda ein Jungbrunnen zur nachhaltigen Regeneration und Veredelung des Körpers nach erfolgter Tiefenreinigung zur Verfügung.

Weiterlesen...

PANCHAKARMA | CHECKLISTE

Woran können Sie in Kürze die Authentizität, Seriosität und Qualität eines Panchakarma Kuranbieters erkennen? Wo sollten Sie Ihre Kur durchführen lassen, in Europa oder den Ursprungsländern Indien und Sri Lanka? Anhand unserer Panchakarma Checkliste ist eine Prüfung jedes Kurangebotes anhand von 16 Qualitätskriterien möglich.

Weiterlesen...