GESUNDHEIT & LEBENSZIELE

Körperliche und geistige Gesundheit dienen nicht dem Selbstzweck, sondern der Verwirklichung unserer Lebensziele. Diese lassen sich in vier Gruppen einteilen: Rechtschaffenheit (Dharma), Wohlstand (Artha), Sinnesbefriedigung (Kama) und Befreiung (Moksha).

Lebensziele

Welche Ziele verfolgen Sie?

Im ersten Schritt einer ayurvedisch-psychologischen Analyse betrachten wir Ihr gegenwärtiges Leben und Ihre Biographie aus dem Blickwinkel von Purushartha, der vier großen Ziele menschlichen Strebens.

  • Welchen Lebensinhalten widmen Sie wieviel Aufmerksamkeit, Zeit und Energie?
  • Welche Rolle spielt die ethisch-moralische Rechtschaffenheit und Pflichterfüllung in Ihrem Leben?
  • Welche Bedeutung messen Sie materiellem Wohlstand und Ihrer sozialen Stellung bei?
  • Welche sinnlichen Bedürfnisse werden wie befriedigt, welche weshalb frustriert?
  • Welchen Stellenwert hat Spiritualität in Ihrem Leben und wie drückt sich diese aus?

Aus ayurvedischer Sicht ist eine individuelle Ausgewogenheit aller vier Lebensziele eine wichtige Grundlage für unsere Gesundheit. Ungleichgewichte, das heißt die Überbetonung einzelner Bereiche und Vermeidung anderer, stellen eine mögliche Ursache in der Entwicklung psychischer Krankheiten dar.

Welche Werte liegen diesen Zielen zugrunde?

Aus der näheren Betrachtung der von Ihnen am stärksten verfolgten und emotional aufgeladenen Lebensziele leiten wir gemeinsam Ihre zugrundeliegenden Werte ab. Welche Lebensziele basieren auf Ihren eigenen Werten, welche werden möglicherweise von den Werten anderer Bezugspersonen bestimmt?

Diesen Schritt erleben viele Klienten hoch emotional. Wir stellen nun eine direkte Verbindung zum ACT Hexagon her und analysieren Ihre psychische Flexibilität. Basiert Ihr engagiertes Handeln tatsächlich auf Ihren persönlichen Werten? Wie fühlt sich Ihr Leben aus dieser Perspektive an?

Unsere Ziele im Lichte von fünf Lebensaspekten

Im klassischen Ayurveda werden fünf Aspekte beschrieben, über die wir Klarheit gewinnen und mit denen wir unsere Lebensziele in Einklang bringen sollten:

  • Mein Selbst Atma | Wer bin ich? Was ist meiner Gesundheit dienlich?
  • Mein Lebensraum Desha | Wo und unter welchen Bedingungen lebe ich?
  • Meine Familie Kula | Welche familiären Prägungen und Bedürfnisse existieren?
  • Meine Zeit Kala | Wieviel Zeit widme ich welchen Lebensinhalten?
  • Meine Kraft Bala | Wie verteile ich meine Kräfte sinn- und maßvoll?

Aus dieser Analyse heraus erkennen wir gemeinsam bestehende Disharmonien und entwickeln realistisch umsetzbare Handlungsalternativen für Ihr Leben.